Seiteninhalt

Schiedswesen im Amt Geltinger Bucht

Die Schiedspersonen in Schleswig-Holstein sind gewählte, ehrenamtlich tätige und geschulte Bürgerinnen und Bürger aus Ihrer Gemeinde. Die Bestellung erfolgt nach der Wahl durch das Gericht. In Schleswig-Holstein sind über 300 Schiedsfrauen und Schiedsmänner in den Schiedsämtern für Sie tätig.

Die Schiedspersonen sind als vorgerichtliche Schlichtungsorganisationen fern jeder Interessen tätig und arbeiten damit für die Parteien völlig neutral. Aufgabe der Schiedspersonen ist nicht das Richten, sondern eine Schlichtung eines Streits herbeizuführen.

Daraus wird deutlich, dass sie auch keine Rechtsberatung wahrnehmen. Die Schiedsleute schlichten in strafrechtlichen Delikten und zivilrechtlichen Streitigkeiten. Durch das Landesschlichtungsgesetz vom 11.12.2001 sind die Schiedspersonen auch Gütestelle, die aufzusuchen ist, bevor Klage erhoben wird. Näheres erfahren Sie bei der für Ihre Gemeinde zuständigen Schiedsperson.

Die Schiedsfrauen und Schiedsmänner arbeiten sehr kostengünstig und unterliegen zudem einer ständigen Aufsicht und Qualitätskontrolle durch die Direktoren/Direktorinnen der zuständigen Amtsgerichte. Die genauen Kosten erfragen Sie bitte bei der für Ihre Gemeinde zuständigen Schiedsperson.

Im Amtsbereich Geltinger Bucht sind für die Wahlzeit 2014 – 2019 folgende Schiedspersonen gewählt worden:

Für die Gemeinden Ahneby, Esgrus, Niesgrau, Steinberg, Steinbergkirche und Sterup:

  • Frau Susanne Christophersen

Für die Gemeinden Gelting, Hasselberg, Kronsgaard, Maasholm, Nieby, Pommerby, Rabel, Rabenholz, Stangheck und Stoltebüll:

  • Frau Barbara Scheppler

Stellvertreter für alle Gemeinden:

  • Herr Johannes Erichsen

    Der Schiedsmann hilft schnell und ohne großen bürokratischen Aufwand.